Beschleunigte Grundqualifikation


 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit der beschleunigten Grundqualifikation an.

Die Ausbildung umfasst insgesamt 140 Stunden, in denen 10 praktische Stunden (Fahren) enthalten sind.

Hierbei werden alle relevanten Themen ausführlich bis hin zur Prüfungsreife behandelt.

Am Ende des Lehrgangs legen Sie eine schriftliche Prüfung mit einer Dauer von 90 Minuten vor der IHK ab.

 

Grundsatz:

Alle Fahrer die Fahrer, die Fahrten gewerblich durchführen und mit Fahrzeugen unterwegs sind, für die ein Führerschein der Klassen C/CE oder C1/C1E erforderlich ist und diese Fahrerlaubnis ab dem 10.09.2009 erteilt bekommen, müssen eine Grundqualifikiation oder beschleunigte Grundqualifikation nachweisen.

 

Möglichkeiten:       

Der Nachweis erfolgt per
- Berufsausbildung (Berufskraftfahrer, Fachkraft im Fahrbetrieb)
- Grundqualifikation (ohne Lehrgang aber sehr umfangreiche IHK-Prüfung)
- beschleunigte Grundqualifikation (140 Std. Lehrgang und verkürzte IHK-Prüfung)

 

Mindestalter:          

C/CE/C1/C1E mit Grundqualifikation 18 Jahre
C1/C1E mit beschl. Grundqualifikation 18 Jahre
C/CE mit beschl. Grundqualifikation 21 Jahre

 

Themen im Überblick :

·         Kinematische Kette

·         ( Sicherheits- ) Technik

·         Ladungssicherheit

·         Sozialvorschriften

·         Kenntnisse der Vorschriften für den Güterverkehr

·         Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle

·         Kriminalität und illegale Einwanderer

·         Gesundheitsschäden vorbeugen

·         Körperliche und geistige Verfassung

·         Verhalten in Notfällen

·         Verhalten, das zu positiven Image des Unternehmens beiträgt

·         Wirtschaftliches Umfeld des Güterverkehr