Erfahrungsbericht Katharina


Hallo zusammen,

 

mein Name ist Katharina Hesener. Ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau für Spedition- und Logistikdienstleistungen in Hamm gemacht.

 

Katharina Hesener bei Giesker & Laakmann

Nach meiner Ausbildung, habe ich mich hier bei Giesker & Laakmann beworben.
In dem Bewerbungsgespräch, wurde mir schon klar: „Hier würde ich gerne anfangen“. Zwei Wochen später saß ich dann auch schon in der Disposition an meinem neuen Arbeitsplatz.

 

Mein Verantwortungsbereich umfasst seitdem die Einteilung der Planenzüge mit Mitnahmestapler.

Die Planenfahrzeuge fahren nicht nur Steine, sondern auch andere Baustoffe wie Stahl, oder sogar Güter der Lebensmittelbranche, wie beispielsweise Getränke.

 

 

Ich habe mittlerweile meinen eigenen kleinen Kundenstamm, den ich täglich betreue.

Um den Wünschen der Kunden gerecht zu werden, halte ich stetig den Kontakt zum Fahrer. Ich helfe Ihnen bei kleineren Ungereimtheiten die während eines Transportes auftreten können und stehe ihnen immer als Ansprechpartnerin zur Seite.

Wir werden immer mit einem gewissen Termindruck konfrontiert, was zu dem ein oder anderen Stressmoment führen kann:

„Schafft der Fahrer das? Ist er pünktlich an der Be- oder Entladestelle?“

Eine große Hilfe leistet dabei unser Telematiksystem, das zeitgenau den Standort der Fahrzeuge ermittelt.

 

Trotz der Größe unserer Spedition ist die Arbeitsatmosphäre familiär.

Mir gefällt der Zusammenhalt des Teams super, so sind schon einige Freundschaften entstanden. Wir treffen uns auch mal in unserer Freizeit und unternehmen etwas gemeinsam.

 

Die Arbeit ist auch nach einigen Jahren noch abwechslungsreich und bereitet mir Spaß wie am ersten Tag.